/


 

 

Elektro-Thermographie

ein Beitrag zur Schadensverhütung und Betriebssicherheit

 
Die fachgerechte Durchführung einer Elektro-Thermographie kann Ihnen als wichtige Entscheidungshilfe dienen, um notwendige Maßnahmen, z.B. Instandsetzung, Nachrüstung oder Modernisierung durchzuführen.

Hierdurch reduzieren Sie durch Früherkennung von Schwachstellen mögliche Brand- und Unfallgefahren und erhöhen die Anlagenzuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Untersuchung während des laufenden Betriebs durchgeführt werden kann.
 

Fehlerquellen messen

Drei Beispiele von häufigen Fehlerquellen:

  • Unterdimensionierung von Kabelzuleitungen
  • Überlast einer Sicherung
  • Auslastung der 20-kV-Mittelspannung

Die Elektro-Thermographie liefert wichtige Informationen über den Zustand der elektrischen Anlagen und Betriebsmittel und gehört heute zum Stand der Sicherheitstechnik.

Ich erstelle Ihnen eine aussagekräftige Dokumentation, die Ihnen nicht nur hilft Ihre Anlagen optimal zu betreiben, sondern auch bei Betriebsprüfungen und Zertifizierungen vorgelegt werden kann. Ich stehe Ihnen beratend zur Seite und unterstütze Sie auch gerne bei der Optimierung Ihrer elektrischen Anlagen.